Tarife

Therapie und Materialkosten …

Die ergotherapeutische Behandlung ist eine Pflichtleistung der Krankenkassen und Unfallversicherungen.

Die Versicherer übernehmen somit die Behandlungskosten, fordern jedoch 10% des Rechnungsbetrages als Selbstbehalt zurück.

Für ärztlich verordnete Hilfsmittel und Schienen, welche durch den Therapeuten abgegeben werden, übernehmen die Versicherer mit vorheriger Kostengutsprache Kosten bis zu einem Höchstbetrag von Fr. 250.- pro Jahr.

Bild_Hilfsmittel